Welche Aktien hat eigentlich Warren Buffett? Welche Strategie verfolgt Carl Icahn? Was sind die Lieblingsunternehmen von Stanley Druckenmiller? Worin investiert Gerry Schwartz? Warum interessiert uns das alles? Und vor allem, was haben all diese Herren gemeinsam?

Buffett, Icahn und Co. eint vor allem eines – sie alle sind Legenden. Zumindest nennen wir sie bei Savity so. Warum? Weil sie etwas können, was andere nicht können – nämlich den Markt schlagen.

Der Markt hat immer Recht

Den Markt zu schlagen bedeutet eine Outperformance zu erzielen. Damit ist gemeint, dass unabhängig vom Börsenumfeld überdurchschnittlich gute Ergebnisse erzielt werden. Die Finanzbranche wirbt gern mit Produkten, die das angeblich können. Vor allem Hedgefonds. Das klingt eigentlich auch ziemlich gut. Welcher Investor würde nicht gern eine hohe Performance erzielen – und das unabhängig davon, ob der Markt steigt oder fällt? Dabei gibt es allerdings ein Problem.

Es gilt nämlich grundsätzlich die Regel: „You can’t beat the market.“ – eine weit verbreitete Börsenweisheit. Sinngemäß bedeutet sie, dass niemand schlauer ist als der Markt. Demnach zahlt sich Stock Picking, also aktives und gezieltes Investieren in einzelne, börsennotierte Unternehmen, nicht aus. Der Gesamtmarkt wird langfristig besser performen. Der Markt hat immer Recht.

Das sieht man auch am Beispiel von aktiv gemanagten Fonds. Die Mehrheit schafft es nämlich tatsächlich nicht den Markt zu schlagen. Klar, hin und wieder gelingt es dem einen oder anderen Manager. Aber das sind Momentaufnahmen – es gelingt also nur kurzfristig. Es ist sogar so, dass Outperformance oft einfach nur zufällig passiert. Mit anderen Worten: viele Fonds schlagen den Markt nicht, weil ihre Manager so talentiert sind, sondern weil sie einfach Glück haben.

In der Regel zahlt sich aktives Investieren deshalb nicht aus.

Ausnahmen bestätigen die Regel

Passives Investieren, also die Abbildung eines Marktes, führt demnach grundsätzlich zu besseren Ergebnissen. Das gilt vor allem für reife Märkte – wie USA oder Europa. Soweit so gut. Doch was wäre, wenn wir Ihnen sagen, dass das nicht die volle Wahrheit ist? Was, wenn wir Ihnen sagen, dass es tatsächlich Investoren gibt, für die diese Regel anscheinend nicht gilt?

Hier kommen wir wieder auf Warren Buffett zurück. Das ist jener Mann, der mit geschickten Investments und durchdachten Strategien zu einem der reichsten Menschen dieser Welt wurde. Jener Mann, der es dank seines Charismas, seines Engagements und seiner Wohltätigkeit auch außerhalb der Finanzbranche zu weltweitem Ruhm gebracht hat. Jener Mann, dessen Aussagen Aktienkurse nach oben schießen oder ins bodenlose stürzen lassen können. Jener Mann, der mit Berkshire Hathaway eines der größten Unternehmen der USA aufgebaut hat.



Die erfolgreichsten Investoren der Welt

Bei Savity hat Warren Buffett den Status einer Legende. Denn seine Leistungen sind wahrlich legendär. Warren Buffett schafft es regelmäßig den Markt zu schlagen. Und das seit einer sehr langen Zeit.

Das ist interessant. Denn mit diesem Wissen stellt sich die Frage, warum man sich in der Geldanlage nicht einfach an Warren Buffett orientieren soll. Wäre es nicht am besten, einfach alle Aktien zu kaufen, die auch Warren Buffett besitzt? Die Idee ist nicht schlecht. Doch alles der Reihe nach.

Obwohl er vermutlich der bekannteste Investor ist, wäre es nicht gerecht ihm alleine den Status einer Legende zukommen zu lassen. Denn es gibt noch mehr legendäre Investoren. Prem Watsa zum Beispiel. Oder aber auch Stanley Druckenmiller, die Familie Wallenberg und Bert Flossbach gehören unter anderem zu diesem elitären Kreis.

Es gibt also doch ein paar Ausnahmen unter all den vielen Marktteilnehmern. Wichtig ist lediglich die Abgrenzung. Für Savity gilt ein Investor als Legende, wenn dieser regelmäßig den Markt schlägt. Und das langfristig. Also über mehrere Konjunkturzyklen hinweg.

Gibt es nun eine Möglichkeit, sein Geld wie die besten Investoren der Welt anzulegen? Macht es Sinn die Strategien der besten Investoren nachzumachen? Sinnvoll ist es. Aber auch kompliziert. Denn wie die Besten der Besten zu investieren ist gar nicht so einfach: Einige bieten öffentlich gar keine Anlagemöglichkeit für Privatanleger an. Bei anderen müssen hohe Mindestbeträge überschritten werden. Das erschwert die Sache erheblich. Bei Savity haben wir darum eine einfache Lösung geschaffen. Es ist eine Lösung für alle, die wie Warren Buffett investieren wollen – Savity Legends.

Savity Legends – Investieren wie die ganz Großen

Wir kennen die Strategien der besten Investoren. Und wir investieren in die Strategien der besten Investoren. Mit Savity Legends können Sie nun Teil davon werden.

Zur Umsetzung Ihrer Anlagestrategie kommt bei Savity Legends ein Fonds zum Einsatz, welchen wir eigens für diesen Zweck entwickelt haben. In diesem “Legenden-Fonds” kommen nur ausgewählte Investoren in Frage. Diese haben über viele Jahre gezeigt, dass sie zu den besten Investoren in ihrer Klasse gehören. Dazu zählen unter anderem Warren Buffett, Leda Braga, Bert Flossbach, Jens Erhart, Carl Icahn, Prem Watsa, Marshall-Wace, Ken Leech und die Familie Wallenberg. Im Chart sehen sie die Outperformance unserer Legenden gegenüber einem breit gestreuten US-Aktienindex, der die Wertentwicklung des US-Aktienmarkts seit 2000 abbildet. Ziemlich beachtlich, oder?

Outperformance durch Legenden-Strategie
Quelle: Amundi, Blackrock iShares, Vanguard, eigene Berechnung
Simulationsportfolio bis 27.06.2017: Es handelt sich hier um eine statische Rückrechnung des Portfolios mit jährlichem Rebalancing jeweils am 31.12. inkl. TER von 0,5%. Für Produkte, die am 1.1.2000 noch nicht existierten, wurde bis zum Zeitpunkt des ersten Kurses mit der Wertentwicklung eines breit gestreuten US-Aktienindex (auf Basis von Indexfonds-Performances) rückgerechnet. Performance seit 28.06.2017: Wertentwicklung des Legenden-Fonds (ISIN: AT0000A1WC53).
Hinweis: Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine verlässlichen Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu.

Bei Savity Legends greifen wir auf den vollen Umfang unseres Anlageuniversums zurück. Das bedeutet, dass wir neben Aktien, Anleihen und Währungen auch in Hedgefonds, Private Equity und Futureskontrakte investieren. Dabei kommen neben fundamentalen Investmentansätzen auch systematische und technisch getriebene Stile zum Einsatz. Sie nutzen also sämtliche Ertragschancen der globalen Finanzmärkte. Damit war es noch nie so einfach, nach den Rezepten der Reichsten der Reichen zu investieren.

Denken Sie groß. Investieren Sie wie Warren Buffett. Werden auch Sie zur Legende.

Sie sind neugierig? Dann sehen Sie sich hier an, wie eine Anlagestrategie mit Beimischung von Legenden bei uns aussieht.