Lernen Sie uns kennen: Unsere Events & Webinare Lernen Sie uns kennen:
Unsere Events & Webinare

Investmentglossar

Die wichtigsten Fachbegriffe rund ums Thema Geldanlage einfach erklärt.

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Rebalancing

Durch Rebalancing wird die ursprüngliche Portfoliozusammensetzung (auch Portfolioallokation) wiederhergestellt. Aufgrund von unterschiedlicher Wertentwicklung können sich Anteile im Laufe der Zeit nämlich verschieben.

Ein Beispiel: In einem Portfolio mit 25% Aktien und 75% Anleihen könnten beispielsweise Aktien im Wert steigen, wodurch sich deren Anteil im Portfolio auf 30% erhöhen würde. Durch das Rebalancing – in dem Fall also Verkäufe von Aktien und dafür Käufe von Anleihen – wird die ursprüngliche Portfolioallokation von 25% Aktien und 75% Anleihen wiederhergestellt.