Lernen Sie uns kennen: Savity auf der GEWINN-Messe (18.–19. Oktober) Lernen Sie uns kennen:
Savity auf der GEWINN-Messe

Investmentglossar

Die wichtigsten Fachbegriffe rund ums Thema Geldanlage einfach erklärt.

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Volatilität

Die Volatilität basiert auf dem mathematischen Konzept der Standardabweichung und ist eine Kennzahl zur Messung des Risikos. Sie wird in Prozent angegeben und gibt Auskunft über die Intensität der Kursbewegungen eines Wertpapiers. Je höher dabei die Volatilität, desto stärker schwanken Wertpapiere um ihren Mittelwert. Beschreibt die Volatilität eines Wertpapiers vergangene Kursschwankungen, so ist diese als historische Volatilität definiert. Bezieht sie sich jedoch auf erwartete künftige Schwankungen, wird von impliziter Volatilität gesprochen.