Lernen Sie uns kennen: Savity auf der GEWINN-Messe (18.–19. Oktober) Lernen Sie uns kennen:
Savity auf der GEWINN-Messe

Investmentglossar

Die wichtigsten Fachbegriffe rund ums Thema Geldanlage einfach erklärt.

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Sharpe Ratio

Die Sharpe Ratio ist eine Kennzahl, mit der die Überrendite eines Fonds gegenüber einer sicheren Anlage pro Risikoeinheit gemessen wird. Eine negative Sharpe Ratio deutet darauf hin, dass die Rendite des Fonds jene der sicheren Anlage unterschreitet. Liegt die Sharpe Ratio zwischen null und eins, so übertrifft die Rendite zwar den risikolosen Zinssatz, jedoch entspricht diese nicht dem eingegangenen Risiko. Eine Sharpe Ratio über eins bedeutet, dass ein Mehrertrag erzielt wurde, welcher dem kalkulierten Risiko des Fonds entspricht. In diesem Fall kompensiert die Überschussrendite das höhere Risiko des Fonds.