Investmentglossar

Die wichtigsten Fachbegriffe rund ums Thema Geldanlage einfach erklärt.

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Alpha

Alpha, welches auch als unsystematischer Mehrertrag bezeichnet wird, bezieht sich auf die Fähigkeit des Fondsmanagers, unabhängig vom Marktumfeld Erträge zu erwirtschaften. Es misst jenen Teil der Rendite, der nicht mit der allgemeinen Marktentwicklung zu erklären ist, sondern auf der spezifischen Investmentstrategie des Managements innerhalb des Marktes beruht. Das Alpha bildet daher die Outperformance aktiv gemanagter Fonds gegenüber dem systematischen Ertragspotential ab, wobei eine bessere Leistung der Fondsmanager mit einem höheren Alpha einhergeht.