Aktuell 3,51 % p.a. Zinsen hamstern
Savity
Umweltportfolio

Einfach nachhaltig anlegen

Das Savity Umweltportfolio investiert global gestreut unter Einhaltung strenger Nachhaltigkeitskriterien.

  • Mit dem Österreichischen Umweltzeichen zertifiziert
  • 5 Ertrags-/Risikokategorien zur Wahl
Jetzt starten Informationsgespräch buchen
Globale Streuung

Die Anlage erfolgt global gestreut über Fonds. Dadurch ist Ihr Portfolio weniger abhängig von der Entwicklung eines einzelnen Wirtschaftsraums. Auch das Risiko für einen Totalverlust ist durch die breite Streuung sehr gering.

Nachhaltige Anlageauswahl

Investments werden sorgfältig ausgewählt, um sicherzustellen, dass sie den Prinzipien der Nachhaltigkeit und sozialen Verantwortung entsprechen. Die Integration von Umwelt-, Sozial- und Governance-Kriterien (ESG) erfolgt im Anlageprozess der enthaltenen Fonds.

Professionelles Management

Das Portfolio wird durch erfahrene Investment­experten gesteuert, technologie­basiert überwacht und bei Bedarf automatisch angepasst. Sie profitieren von einer pro­fes­sio­nellen Geldanlage – ohne sich selbst um die Verwaltung kümmern zu müssen.

Geldanlage mit gutem Gewissen

Das Umweltportfolio beachtet bei der Anlage ESG-Kriterien.

E (Environment)
Environment (Umwelt)

Das E steht für Umweltaspekte, z.B.:

  • Wie grün agiert ein Unternehmen?
  • Wie ist die CO2-Bilanz?
  • Wie hoch ist das Potenzial für eine Umweltgefährdung?
S (Social)
Social (Soziales)

Das S steht für soziale Aspekte, z.B.:

  • Wie sind die Arbeitsbedingungen?
  • Gibt es faire Löhne?
  • Gibt es Gleichberechtigung bei Geschlecht, Herkunft oder Behinderung?
G (Government)
Governance (verantwortungsvolle Unternehmensführung)

Das G steht für unternehmerische Aspekte, z.B.:

  • Wie sind die Aufsichtsstrukturen?
  • Wie geht man mit Korruption um?
  • Welche Kontrollprozesse gibt es?

Wir nehmen Nachhaltigkeit ernst

Österreichisches Umweltzeichen für das Savity Umweltportfolio: Das Österreichische Umweltzeichen wurde vom Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Infrastruktur und Technologie (BMK) verliehen, weil im Umweltportfolio bei der Auswahl von Aktien und Anleihen neben wirtschaftlichen auch ökologische und soziale Kriterien beachtet werden. Das Umweltzeichen gewährleistet, dass diese Kriterien und deren Umsetzung geeignet sind, entsprechende Aktien und Anleihen auszuwählen. Dies wurde von unabhängiger Stelle geprüft. Die Auszeichnung mit dem Umweltzeichen stellt keine ökonomische Bewertung dar und lässt keine Rückschlüsse auf die künftige Wertentwicklung des Finanzprodukts zu. Mehr über das Österreichische Umweltzeichen für Nachhaltige Finanzprodukte

Savity ist Mitglied im Forum Nachhaltige Geldanlagen: Seit unserer Gründung legen wir als Unternehmen einen besonderen Schwerpunkt auf nachhaltige und verantwortungsbewusste Geldanlage. Wir sind daher stolz darauf, dass Savity als erster digitaler Vermögensverwalter in das FNG aufgenommen wurde. Das FNG setzt sich gemeinsam mit seinen Mitgliedern für mehr Transparenz, Qualität und Wachstum nachhaltiger Geldanlagen ein. Mehr dazu

Abgestimmt auf Ihre Bedürfnisse

Gemeinsam finden wir in unserem digitalen Beratungsprozess das passende Ertrags-/Risikoniveau für Ihr Anlageziel, Ihren Anlagehorizont und Ihre Risikopräferenz. Je nach Risiko unterscheidet sich insbesondere die Aktiengewichtung. Umso mehr Aktien im Portfolio enthalten sind, desto höher ist die mögliche Rendite, aber auch die Wertschwankung.

Je nach Ihrer Präferenz können Sie aus fünf Ertrags-/Risikokategorien wählen:

Ausgewogen
Beispielhafte Zusammensetzung*
50%
Aktien: Haben in der Regel höheres Ertragspotenzial, dafür aber auch höheres Verlustrisiko.
48%
Anleihen: Bringen feste Zinsen und sorgen für Stabilität im Portfolio. Geringeres Risiko als Aktien.
2%
Geldbestände: Damit werden laufende Zahlungen für Steuern und Gebühren bedient.
* Diese Grafik zeigt die neutrale Portfoliozusammensetzung der gewählten Risikokategorie. Die tatsächliche Gewichtung kann davon abweichen und kann sich durch das laufende Management – gemäß den festgelegten Bandbreiten – jederzeit ändern.

Warum am Kapitalmarkt anlegen?

Langfristiges Wachstum

Die langfristige Entwicklung zeigt das historische Ertragspotenzial am Kapitalmarkt (Beispiel: 1 US-Dollar investiert von 1.1.1928 bis 31.12.2022).

Aktien
Anleihen
Gold

Die Berechnung basiert auf jährlichen Daten von 1928 bis 2022 und inkludiert Dividenden. US-Indizes (notiert in US-Dollar) wurden aufgrund der Verfügbarkeit historischer Daten gewählt. Aktien: Aktienindex großer US-Unternehmen; Anleihen: US-Unternehmensanleihen mit guter Bonität (Investment Grade). Die KESt ist in der Darstellung nicht berücksichtigt.
Quelle: Aswath Damodaran, NYU Stern School of Business; eigene Berechnung
Die Wertentwicklung der Vergangenheit lässt keine verlässlichen Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung zu.

Langfristig positive Erträge mit einer breit gestreuten Anlage

Kurzfristig sind hohe Gewinne oder Verluste möglich, mit der Zeit folgt die jährliche Rendite einem klaren Trend (Zeitraum: 1928–2022).

Aktien
Anleihen
Portfolio mit 50% Aktien und 50% Anleihen

Die Darstellung zeigt die Bandbreite an Erträgen pro Jahr, die erzielt wurden, wenn zu jedem Jahresbeginn jeweils über einen Zeitraum von 1, 5, 10 und 20 Jahren investiert wurde. Die Berechnung basiert auf jährlichen Daten von 1928 bis 2022 und inkludiert Dividenden. Aktien: Aktienindex großer US-Unternehmen; Anleihen: US-Unternehmensanleihen mit guter Bonität (Investment Grade). Die KESt ist in der Darstellung nicht berücksichtigt.
Quelle: Aswath Damodaran, NYU Stern School of Business; eigene Berechnung
Die Wertentwicklung der Vergangenheit lässt keine verlässlichen Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung zu.

Früh anfangen zahlt sich aus

Beispiel anhand jährlicher Investitionen von 5.000 € bei einem angenommenen Wachstum von 5 % pro Jahr.

Start mit 25 Jahren
Start mit 35 Jahren
Nach 40 Jahren: 639.000 €, nach 30 Jahren: 354.000 €

Beispiel zur Veranschaulichung. Es wird davon ausgegangen, dass alle Erträge reinvestiert werden. Erträge am Kapitalmarkt sind ungewiss und können nicht garantiert werden. Tatsächliche Investitionen können zu höheren oder geringeren Erträgen führen. Die KESt ist in der simulierten Darstellung nicht berücksichtigt.
Quelle: Eigene Berechnung

Nicht investiertes Geld verliert an Kaufkraft

Sparzinsen liegen meist unter der Inflationsrate.

Zinsen
Inflationsrate
Zinsen und Inflationsrate in Österreich 1960 bis April 2023

Zinsen: Bis Dezember 1993 Spareinlagen zum Eckzinssatz, ab Dezember 1995 Zinsatz für täglich fällig Einlagen, ab Jänner 2003 Zinssatz für täglich fällige Einlagen von privaten Haushalten in Euro. Von Jänner 1994 bis November 1995 sind keine Daten vorhanden. Der Eckzinssatz bezieht sich auf das Neugeschäft, die Zinsen ab Dezember 1995 auf Bestandszinsen. Inflationsrate: Österreichischer Verbraucherpreisindex, 1966=100
Quelle: OeNB, Statistik Austria
Die Wertentwicklung der Vergangenheit lässt keine verlässlichen Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung zu.

Selbst geringe Inflation führt zu hohem Kaufkraftverlust

Entwicklung der Kaufkraft von 100.000 € bei 2 % Inflation.

Aus 100.000 € Kaufkraft werden bei 2% Inflationsrate in 40 Jahren weniger als 45.000 €

Beispiel zur Veranschaulichung. Annahme ist keine Verzinsung und eine jährliche Inflationsrate von 2%.
Quelle: Eigene Berechnung

Auf einen Blick

Vorteile

  • Attraktive Renditechancen
  • Professionelles Management
  • Breite Risikostreuung
  • Hohe Flexibilität
  • Günstige Konditionen

Risiken

  • Kapitalverlustrisiko
  • Kursrisiko
  • Fremdwährungsrisiko
  • Bonitätsrisiko
  • Liquiditätsrisiko

Bitte beachten Sie hierzu unsere Risikohinweise.

Haben Sie Fragen? Wir sind für Sie da!

FAQ

Häufig gestellte Fragen zur Geldanlage mit Savity.

Zu den FAQ
Schreiben Sie uns

Unsere Experten melden sich schnellstmöglich bei Ihnen.

hello@savity.at
Sprechen Sie mit uns

Montag – Freitag
9:00 – 18:00 Uhr

+43 720 229991

Ihre Anlagestrategie – einen Klick entfernt.

Jetzt starten