Investieren in

Ein gutes Investment für die Zukunft.

Savity Grow verfolgt langfristigen Vermögensaufbau mit dem Ziel, vom technologischen Fortschritt zu profitieren. Der Anlageschwerpunkt liegt auf Themen, die heute schon relevant sind und zukünftig noch wichtiger werden. Die Anlage ist ökologisch nachhaltig und somit auch gut für unseren Planeten.

  • Schon ab 3.000 €
  • Optional mit Sparplan ab 100 €
Kostenloser Anlagevorschlag

Savity Grow

Wie sieht die Zukunft aus?

Partizipieren Sie an den Themen, die zukünftig für Wachstum und Ertrag sorgen.

Nachhaltiges Wirtschaften

Der Kampf gegen den Klimawandel wird die Zukunft bestimmen. Unternehmen, die bereits heute nachhaltig agieren, sind besser gerüstet.

Digitale Ökonomie

E-Commerce, Soziale Medien und Cyber Security: Die Digitalisierung ermöglicht komplett neue Geschäftsmodelle.

Smart Cities

Smarte Technologien werden für mehr Sauberkeit, Sicherheit und eine gesündere Atmosphäre in unseren Städten sorgen.

Robotik & Automatisierung

Der Einsatz intelligenter Roboter wird in der Industrie steigen, aber auch Einzug in andere Bereiche finden – beispielsweise Landwirtschaft oder Pflege.

Saubere Energie

Der Anteil sauberer Energie wird im Energiemix der Zukunft höher sein. Davon profitieren Unternehmen, die an bezahlbarer, verlässlicher, nachhaltiger und moderner Energie arbeiten.

Millennials

Urban, technikaffin, trendhungrig und offen für Neues: Millennials werden mit ihrem Konsumverhalten die Welt verändern.

Industrie 4.0

Technologien wie künstliche Intelligenz, selbstfahrende Autos, Biotechnologie, 3D-Drucken oder das Internet der Dinge bestimmen die Industrie der Zukunft.

Kostengünstiger Vermögensaufbau.

Savity Grow investiert ausschließlich in ETFs (sogenannte „Exchange Traded Funds“) – besonders kostengünstige Wertpapiere. Wir verrechnen keine Kosten für Sparpläne, Ein- oder Auszahlungen, denn in der jährlichen Gebühr von 0,99% ist das bereits alles enthalten. Dadurch ist der Vermögensaufbau mit Savity Grow sogar günstiger als ein selbstgemanagtes ETF-Portfolio bei einem österreichischen Online-Broker.

Der Vergleich zeigt die durchschnittlichen monatlichen Kosten (inkl. USt) für eine Anlage von 3.000 € mit einem zusätzlichen monatlichen Sparplan in der Höhe von 100 € über einen Zeitraum von fünf Jahren. Der Anlagebetrag am Ende des Betrachtungszeitraums von fünf Jahren beträgt somit 9.000 €. Positive/negative Wertentwicklungen wurden nicht berücksichtigt. Die Kosten einer Anlage bei Savity werden dem Durchschnitt der Kosten der österreichischen Online-Broker Dadat, flatex und Hello bank gegenübergestellt (die ausgewählten Anbieter bieten ETF-Sparpläne an). Die Kostenrechnung basieren auf den veröffentlichten Kostenblättern der jeweiligen Anbieter (Stand: 7. September 2020).

Im Vergleich wurden jene Kosten berücksichtigt, die bei einer breit diversifizierten ETF-Anlage (6 ETFs) und einmal jährlichem Rebalancing bei Online-Brokern anfallen (inkl. Kosten für die Ausführung eines ETF-Sparplans pro Monat und die Auflösung des Portfolios am Ende der angenommenen Anlagedauer): Dies sind insbesondere Depotgebühren, Kontoführungsgebühren für ein Verrechnungskonto, Kauf-/Verkaufsspesen für den Börsenhandel und Gebühren für einen ETF-Sparplan pro Monat.

ETF-Produktkosten sind im Vergleich nicht inkludiert, da diese bereits in den Wertpapieren eingepreist sind und bei Savity oder Online-Broker in gleicher Höhe anfallen (je nach ETF-Auswahl).

Details zu den Kosten bei Savity

Die Savity Grow-Portfolios.

Verfügbar in vier Ertrags-/Risikoniveaus:

Ausgewogen
Zusammensetzung des Anlageportfolios
50%
Aktien: Haben in der Regel höheres Ertragspotential, dafür aber auch höheres Verlustrisiko.
48%
Anleihen: Bringen feste Zinsen und sorgen für Stabilität im Portfolio. Geringeres Risiko als Aktien.
2%
Geldbestände: Damit werden laufende Zahlungen für Gebühren und Steuern bedient.

Das Anlagekonzept im Detail.

Alle Details zur Anlage mit Savity Grow:

Überwacht & regelmäßig angepasst

Die Risikosteuerung der Anlage erfolgt über eine strategische Aktienquote. Das sogenannte Rebalancing sorgt dafür, dass diese Aktienquote beibehalten wird.

Details zum Rebalancing
Breite Streuung

Jedes Savity Grow-Portfolio investiert indirekt in mindestens 1.500 Einzelwerte. Durch eine breite Anlagestreuung verringert sich das Risiko eines Totalverlustes.

Details zur Portfoliodiversifikation
Unabhängige ETF-Auswahl

Savity Grow investiert ausschließlich in kostengünstige ETFs. Bei der Auswahl der ETFs ist Savity komplett unabhängig und arbeitet mit allen großen Anbietern zusammen.

Details zur ETF-Auswahl

Häufige Fragen

Vermögensverwaltung ist eine Dienstleitung, die dem Kunden die Geldanlage vollständig abnimmt. Savity setzt Technologie ein, um die Portfolios zu überwachen und bei Bedarf anzupassen. Bei dem Ansatz von Savity Grow ergeben sich dadurch insbesondere folgende Vorteile:

  1. Ein systematisch durchgeführtes Rebalancing hat langfristig positive Auswirkungen auf die Rendite. Im Zeitraum von 2007 bis Mitte 2020 erzielte ein Rebalancing-Ansatz gegenüber einem Buy-&-Hold-Ansatz fast ein Prozent mehr Rendite pro Jahr (Details dazu hier).
  2. Zusätzlich sorgt das Rebalancing für eine Risikosteuerung, indem die angestrebte Portfoliozusammensetzung laufend wiederhergestellt wird.
  3. Savity prüft die eingesetzten ETFs laufend. Kommen neue, vorteilhaftere ETFs auf den Markt, oder wird ein Produkt unseren Ansprüchen nicht mehr gerecht, tauschen wir dieses aus.

Mit dem Klimanotstand erhöht sich der Druck auf Politik und Unternehmen, ressourcenschonend zu wirtschaften. Vorreiter im Kampf gegen den Klimawandel profitieren nicht nur von höherer Kosteneffizienz (niedrigere Energiekosten), sie werden auch dem zunehmenden regulatorischen Druck besser standhalten, was zu Marktanteilsverschiebungen führen wird. Vor allem aber ergeben sich Chancen für neue Technologien und Geschäftsmodelle mit entsprechendem Wachstumspotenzial.

Nachhaltiges Investieren ist also nicht nur gut für den Planeten, sondern generiert auch langfristig stabilere und ertragreichere Portfolios. So werden frühzeitig Unternehmen aus den Portfolios ausgeschlossen, deren Geschäftsmodelle überdurchschnittlich ressourcenintensiv sind (z.B. Ölindustrie) bzw. auf veraltete, umweltschädliche Technologien setzen (z.B. klassische Automobilindustrie). Solche Unternehmen haben sich als verwundbar für drastische und irreversible Wertverluste erwiesen.

Eine Anlage in Savity Grow profitiert besonders von einer positiven Entwicklung von Wachstumswerten (insb. Technologie) und aufstrebenden Märkten (insb. Asien). Dem gegenüber sind traditionelle Wirtschaftssektoren, die in den letzten 20 Jahren zunehmend unter Ertragsdruck standen, schwächer gewichtet (z.B. Finanzsektor).

Investitionen in Zukunftsthemen waren in der Vergangenheit höheren Schwankungen ausgesetzt als der breite Markt. Daher ist insbesondere bei einer Anlage mit höherem Aktienanteil mit hohen zwischenzeitlichen Wertschwankungen zu rechnen.

Wie bei jeder Anlage am Kapitalmarkt kann auch bei Savity Grow ein Verlust nicht ausgeschlossen werden. Das Risiko eines Totalverlustes ist durch die breite Streuung jedoch sehr gering.

Generell gilt: Je längerfristiger eine Anlage, desto höher die Wahrscheinlichkeit für eine positive Wertentwicklung.

Videos und Blogposts zu Savity Grow:

Einfach mit dem Vermögensaufbau starten:

Kostenloser Anlagevorschlag